Natur-Coach Dorothe Bergler

Kennen Sie das?

Sie kauen auf einem Problem herum, doch sobald Sie sich raus aus dem dichten Alltag begeben, gibt Ihnen Natur Freiheit und Entspannung. Die Voraussetzung dafür, um sich auf sich selbst zu konzentrieren. Die innere Bewegung wahrnehmen. Hier können wir oft besonders gut nachdenken, kreativ sein und entspannt und klar Entscheidungen treffen.

 

Oder haben Sie das Bedürfnis nach Ruhe? Den äußeren Stimmen zeitweise zu entfliehen und die Stimmen in Ihrem Kopf leiser zu drehen? Damit Sie die andere Stimme, Ihre Intuition wieder deutlich vernehmen können.

 

Sie kennen sicherlich die zahlreichen positiven Effekte auf Geist, Körper und Seele, die Natur auf Sie hat und die durch zahlreiche Studien belegt ist. Daher bietet es sich an, die Natur einzubinden, wenn es darum geht Antworten auf Fragen zu finden, Klarheit in bestimmten Situationen zu erlangen.

 

Was zeichnet Natur-Coaching aus?

Natur-Coaching findet sowohl drinnen als auch draußen statt und kombiniert klassisches Coaching und Beratung mit Naturerlebnis, Bewegung und Selbsterfahrung. Damit spricht es Kopf, Herz und Hand an, also die Ebenen Geist, Emotion und Körper.

Der ganze Mensch darf lösen.

Natur hilft bei der Selbstreflexion in der Form, dass bei einem Gang z.B. im Wald, alleine oder begleitet,  in den dort wahrgenommenen Dingen Antworten auf Fragen zu finden sind. Dieser Prozess kann u.a. mit Hilfe der selektiven Wahrnehmung erklärt werden: nach einer bewusst gestellten Frage nimmt man verstärkt die Dinge wahr, die man unbewusst als Antwort auf die eigene Frage zulassen kann. Damit haben wir mit der Natur als Dritte im Bunde einen Zugriff auf unser Unbewusstes und somit einen Schlüssel für viele noch ungelöste Anliegen - Erkenntnisgewinn jenseits von Verstand und Logik. Sie finden Ihre Antworten und müssen nicht danach suchen. Die Natur ist dabei mal Lehrerin, mal Co-Coach oder einfach nur Quelle der Inspiration.

 

Anlässe für ein Natur-Coaching können sein:

  • Im Übergang sein - wenn das Alte nicht mehr und das Neue noch nicht trägt. Sei es im Beruf, in der Partnerschaft oder wenn die Kinder groß sind und das Haus verlassen.
  • Sehnsucht nach der inneren Stimme - was will ich wirklich im Leben?
  • Der Wunsch sich wieder lebendig zu fühlen.

  • Auf der Suche nach der eigenen Lebensvision - das soll es schon gewesen sein?

  • Der Körper macht durch Krankheit deutlich, dass es so nicht mehr weitergeht.

Denken allein hilft meist nicht - die bloße Erfahrung aber oft auch nicht. Letztlich zählt, wie die Zeit in der Natur vorbereitet wird und vor allem wie das Erlebte anschließend abgeholt und reflektiert wird. Das ist der Schlüssel, der Wege möglich macht, die vorher nicht zu erkennen waren.

 

Sie haben für das Natur-Coaching alle Voraussetzungen, unabhängig davon, ob Sie sich bisher häufig und gerne in der Natur aufgehalten haben oder nur sporadisch.

Ich bringe für unser Coaching mit:

  • Eine 4-jährige intensive und fundierte Ausbildung als Visionssuche-Leiterin in der Tradition der School of Lost Borders (USA)
  • Langjährige Coaching-Erfahrung und Begleitung von individuellen Übergängen, auch in ritualisierter Form
  • Umfangreiche Erfahrung und Begleitung von naturorientierten  Selbsterforschungsprozessen
  • Eine Haltung, die wertschätzend und unterstützend den Coachee als Experten für sein Anliegen annimmt
  • Regelmäßige Supervision meiner Arbeit und begleitete Selbsterforschung im Spiegel der Natur

Der Ausgangspunkt für ein Natur-Coaching ist bei mir ein Vorgespräch, vollkommen kostenlos und unverbindlich für Sie. Entweder persönlich oder auch in einem Telefonat, was Ihnen lieber ist. Gemeinsam finden wir heraus, ob ein Coaching in Ihrer Situation jetzt der richtige Weg ist.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.